Organmassage – Heilung auf allen Ebenen

Die Massage der inneren Organe ist eine alte russische Heilmethode,
die sowohl auf körperlicher als auch auf spiritueller Ebene Heilung ermöglicht. Die Massage der inneren Organe ist zu einem wichtigen Bestandteil der Chiropraktik und Osteopathie geworden. Bei dieser Technik wird der gesamte Bauchbereich massiert. Dieser äußere Impuls auf die inneren Organe wirkt spürbar.
Im Inneren des Körpers befindliche Organe werden sanft mobilisiert. Dies erleichtert die Elastizität und Flexibilität des Gewebes und regt die Organe an, ihre Aufgaben „freiwillig“ wieder auszuführen. Dies kann neben der heilenden Wirkung auf gestörte Organe auch präventiv wirken. Verspannungen und Blockaden werden gelöst, bevor sie Krankheiten verursachen. Diese Art von Massage ist sicherlich für Patienten und Benutzer von großem Interesse, um die Gesundheit zu erhalten, Krankheiten vorzubeugen und unterstützende Lösungen für die Heilung zu erhalten.
Der Workshop integriert eine Kombination aus körperlicher und geistiger Heilarbeit.
In Partnerübungen üben wir die Massagetechniken gemeinsam unter Anleitung und Vermittlung. Durch verschiedene Formen von Ritualen, Bewegung und Meditation werden wir mit der spirituellen Ebene der Organe in Kontakt treten und uns helfen, Entspannung als Voraussetzung für die Anwendung dieser induzierten Therapie herbeizuführen. Darüber hinaus werden Heilungsrituale durchgeführt, um jedem Menschen eine Einheit aus physischer und spiritueller Schicht zu bieten.
Dies ist eine ganz besondere Gelegenheit, um schamanische und körperliche Heilarbeit in Kombination miteinander zu lernen.

Schamane Ahamkara wurde im Altai in Sibirien geboren. Bereits als kleiner Junge wurde er von seiner Urgroßmutter Dunja in ihre starken und heilenden Fähigkeiten eingewiesen. Der Unterricht fand meist in der Natur statt, wo sie ihm ihr umfangreiches Wissen über Heilpflanzen und Beeren beibrachte. Als Dunja starb, gingen ihre starken Heilkräfte auf Ahamkara über. Danach wurde Ahamkara von einem alten, sibirischen Schamanen namens Arzjana ausgebildet. Bereits mit 18 Jahren erhielt er seine Initiation als Schamane. Ahamkara ist ein sanfter, aber kraftvoller Schamane, der es versteht, die Menschen mit einer gewissen Leichtigkeit zu unterrichten!

Datum: 10. und 11. April 2021
Kosten pro Person:  280,- Euro

Anmeldung

Ich benötige eine Unterkunft.

Ich möchte Vollverpflegung (30 Euro pro Tag).Ich möchte Mittagessen im Weltenhaus (15 Euro pro Tag).Ich versorge mich selbst.